graz-unterrieder-1

11 | Klaus Unterrieder | Fluch der Vernunft

graz-unterrieder-2Klaus Unterrieder wurde 1954 in Wien geboren. In den Anfängen meinte er sich in den unterschiedlichsten Berufen zu versuchen: als Kaffeehausliterat, Filmproduzent, TV-Programmentwickler, Drehbuchautor, Mediencoach, Zeitungsredakteur und Schauspieler. In leidlichem Einklang mit philosophischen und medizinischen Studien rang sich Klaus Unterrieder zu der Erkenntnis durch, dass es im Wesentlichen um gar nichts geht… und genau darüber hat er beschlossen zu schreiben.

Der junge Anselm Egger ist ein Außenseiter unter der kernigen Bevölkerung eines kleinen Bergbauerndorfes in Südtirol in der Zeit vor dem Ersten Weltkrieg. Als seine beiden niederträchtigen Brüder auf dem elterlichen Hof tot aufgefunden werden, gilt Anselm bald als Hauptverdächtiger. Was bleibt ist die Flucht. Unter gar untermenschlichen Umständen treibt es ihn um die halbe Welt. Die Flucht führt ihn und die Häscher auf seinen Fersen tief in das Gewirr am Rande des Krieges und der Verwüstung. Dieses Buch handelt von Schuld und von Nichtschuld, von freiem Willen von  nicht vorgezeichtetem Schicksal und von der unabwendbaren Gewissheit, dass uns die Wahrheit immer verborgen bleiben wird.

Klaus Unterrieders Kriminalroman Fluch der Vernunft ist bei edition keiper erschienen.

Bei Pingeborg Graz bekommt ihr diese Woche den Prolog des Buches kostenlos als eBook!

Foto: Teresa Rothwangl

Jede Woche frische Künstler in der Mailbox!

Unseren Newsletter abonnieren und immer am Laufenden bleiben.

Danke fürs Abonnieren.

Irgendwas ging schief.