villach-konstantin-2

22 | Katrin Ackerl Konstantin | participating arts

Wenn Anfang Juli wieder das Theaterfest SPECTRUM in Villach stattfindet, stellt Katrin Ackerl Konstantin – als künstlerische Leiterin gemeinsam mit Erik Jan Rippmann – neue Sichtweisen auf das Theater in den öffentlichen Raum. Mit künstlerischen Beiträgen aus Italien, Slowenien und Österreich lädt das Festival zu Performances, Workshops (für Laien und Profis), Installationen, Film, Theorie, Talks und Diskurs rund um das Thema Performance – schaut gleich mal per Videolink in den kurzen Teaser rein!

villach-konstantin-1Ihre schauspielerischen Wanderjahre brachten die in Mödling geborene Katrin Ackerl Konstantin nach Wien, Berlin, München und Salzburg. Mittlerweile zieht sie von Villach aus ihre Kreise: „Meine künstlerischen Regie- und Leitungspfade entstanden hier in Kärnten und treiben Blüten der Entfaltung und Weitergestaltung in Österreich, Deutschland, Italien, Schweiz bis nach England.“ Körper und Bewegung als Zugang zur Rollengestaltung durchdringt alle ihre Schauspiel- und Regiearbeiten, kürzlich auch zu erleben als eine der Protagonistinnen des Theaterprojektes „Reigen revisited“ im Wappensaal Landhaus Klagenfurt. Der Research Bezug im Bereich Theater wurde Katrin Ackerl Konstantin in den letzten Jahren immer wichtiger, weshalb sie auch ein Studium in Psychologie zum Thema innovative Theaterformen abschloss, das Performance unter dem Aspekt der Partizipation beleuchtet. Es folgten Publikationen, in denen sie sich theatralen Wirkfaktoren “verschrieben” hat. Diese inhaltlichen Überlegungen beeinflussen in Folge wiederum ihre aktuelle theatrale Praxis.
villach-konstantin-3Die vielerorts engagierte und mit Preisen und Prämierungen ausgezeichnete Schauspielerin, Regisseurin und künstlerische Leiterin Katrin Ackerl Konstantin hat 2009 gemeinsam mit Rosalia Kopeinig das interdisziplinäre Performanceformat schau.Räume entwickelt. Durch Intervention und Partizipation stellt es einen zeitgenössischen Diskurs zu gesellschaftlichen Tabus her. Auf unseren knallgelben pingeborg-Stickern in Villach könnt ihr diese Woche eine Realisation der „schau.Räume“ per Videoclip nachträglich miterleben.

Mit dem Subtitel „participating arts“ stellt Katrin Ackerl Konstantin die Interdisziplinarität ihrer Arbeit in den Vordergrund. Ihr umfangreiches Schaffen in einem breiten künstlerischen Spektrum würde den Rahmen unseres Beitrages sprengen – wir empfehlen einen „Rundgang“ auf ihrer Webseite!
Aktuell freut sie sich auf das kommende Theaterfest SPECTRUM und lädt bei freiem Eintritt dazu ein:
Mittwoch 2. Juli bis Samstag 5. Juli 2014
an verschiedenen Orten in Villach | ausführliche Programminfo auf festivalspectrum.com

Webseite Katrin Ackerl Konstantin

Bannerfoto „fractured borders“ | Regie: Katrin Ackerl Konstantin
Fotos © Marcel Ambrusch, Patrick Klopf

 

Jede Woche frische Künstler in der Mailbox!

Unseren Newsletter abonnieren und immer am Laufenden bleiben.

Danke fürs Abonnieren.

Irgendwas ging schief.