villach-burke-2

21 | Meaghan Burke | Hobo Doreen

villach-burke-1
„Eine Frau, ein Cello, ein Mikrophon und keine Spur von sentimentalem Schöngeist in Sicht. Wenn Meaghan Burke, die zwischen New York und Wien pendelt (Schicksale gibt’s), den geckenhaften, beklagenswert mediokren „Hatboy“ fragt, ob er sich seinen Hut eigentlich verdient hat, möchte man nicht in seiner Haut stecken. Burkes Cello dröhnt, fräst, schrubbt, scheppert und schnarrt und singt mit ihrer und gegen ihre Stimme, die in eigenwilligen Melodiebögenvon beißenden Bettwanzen und den träumerischen Boys der Bohème erzählt, die Ansage ihres Anrufbeantworters intoniert oder ihr Lied über eineN FreundIn auf Methadon mit einer Variation auf Cole Porters „One of  Those Things“ einleitet. Zugegeben, ob das alles noch Pop ist, darf man bezweifeln. Sagen wir einfach: Es sollte Pop sein.“ – Robert Rotifer (FM4)

Was genau „es“ eigentlich ist, wollen ihre Fans gar nicht wissen, wenn sie Meaghan Burke bei ihren Auftritten in Wien wie eine Königin begrüßen und sich bei ihren Konzerten gemeinsam mit Bernd Klug in vollen Häusern verzaubern lassen. Womit wir auch gleich schon bei Meaghans Verbindung zu Villach angekommen sind: Die New Yorker Cellistin und Singer-Songwriterin hat die Draustadt über die Liebe zu ihrem Partner, dem eben aus Villach stammenden Musiker Bernd Klug, und seiner Familie entdeckt; seitdem zieht es sie immer wieder nach Kärnten. So war es für Meaghan also von vorneherein völlig klar, dass neben London, Paris, Berlin und Wien auch Villach zu den Hauptdestinationen ihrer aktuellen Solotour gehört!

villach-burke-3Die Musik von Meaghan Burke ist eine facettenreiche Mischung aus vielfältigen musikalischen Einflüssen, vom alten Blues und 90er Grunge bis zu zeitgenössischer Musik und Freejazz. Meaghan erzählt gerne Geschichten, musikalisch oder auch privat und ihre Songs tun dasselbe. Sie singt von New York und Wien, von Liebe und Bettwanzen, von der Apokalypse und sogar von ihrem nach New York gezogenen Villacher. Und wenn sie Musik gerade nicht alleine machen möchte, spielt sie eben mit Bernd Klug etwa als Duo „Rash“ und zu dritt mit „Le Cowboy“ – übrigens auch schon mit Konzerten in Villach – oder im Band-Projekt „Loose Lips Sink Ships“.

Am 19. Juni 2014 könnt ihr Meaghan Burke wieder live in Villach erleben, wenn sie im Kulturhof:keller in der Lederergasse gastiert. Sie freut sich schon sehr auf dieses Konzert in der Heimatstadt ihres Partners und hofft für den Sommer auch auf eine Bergtour in den Julischen Alpen mit ihrer wunderbaren Villacher Bergkameradschaft. Bis zu Meaghans Auftritt holt ihr euch diese Woche mit ihrem Song „Hobo Doreen“ einen kräftigen Vorgeschmack direkt von unseren gelben Stickern in ganz Villach auf euer Smartphone.

Links:
Webseite von Meaghan Burke
Kulturhof:keller Villach auf Facebook

Am Bannerfoto: Bernd Klug + Meaghan Burke
Alle Abbildungen: kk Meaghan Burke/Veranstalter

 

Jede Woche frische Künstler in der Mailbox!

Unseren Newsletter abonnieren und immer am Laufenden bleiben.

Danke fürs Abonnieren.

Irgendwas ging schief.