143 | George Matters | Lift Me High

George Matters aka Georg Mattersdorfer kennen viele konzertaffine Kärntner aus der Formation Gran Tourismo.

Seit 2014 hat er aber dieses neue Bandbaby, das als Soloprojekt begann und mittlerweile zur vollwertigen Band (mit Rudi Pravda/drums; Stefan Delorenzo/bass und Peter Mattersdorfer/keys) herangewachsen ist.

George Matters ist stilistisch im Alternative/Folk-Eck zu verorten, wer öfters im irischen Pub „The Claddagh“ in Klagenfurt verkehrt, kennt den unverkennbaren Sound sowieso.

Aber nun kommt was ganz Neues, nämlich die erste offizielle Single von George Matters. Und die wird standesgemäß im „Claddagh“ vorgestellt. Am 1. 6. um 21 Uhr. Save the date!

„Lift Me High“ heißt der Song. Und er hat eine spannende Vorgeschichte.

Komponist und Produzent Daniel Stadler von „Frame Records“ hörte George Matters im vergangenen Sommer bei einem rein akustischen Solokonzert.

Die Vibes stimmten musikalisch wie auch menschlich und bald war Mattersdorfer in Stadlers Studio für die Aufnahme eines Werbesongs - ein Folksong mit Popcharakter, der letztlich so gut klang, dass er allein als Untermalung eines Werbespots schade wäre.

Ab dem Release am 1. 6. gibt's „Lift Me High“ also in allen gängigen Onlinestores (Apple Music, Amazon Music, Spotify) zum Downloaden oder Streamen. Und bei uns auf pingeb.org eine gratis Hörprobe als Sticker-Download.

Wem's gefällt: Geduld! Im Frühjahr 2019 wird nämlich das erste Album von George Matters nachgereicht!

Release Party, Infos & Co

claddagh.at

Amazon kaufen (1,29 €)

Spotify hören

Fotos: Alfred Mörtl, Georg Mattersdorfer, Eva-Maria Mattersdorfer

Jede Woche frische Künstler in der Mailbox!

Unseren Newsletter abonnieren und immer am Laufenden bleiben.

Danke fürs Abonnieren.

Irgendwas ging schief.