Patricia Radda

138 | Patricia Radda | Überbrücken

Patricia „Trisha“ Radda sagt es unmissverständlich: „Schreiben ist mir das Wichtigste überhaupt. Wie atmen.“Insofern verständlich, dass die Deutsch- und Geschichtestudentin sich schreiberisch in alle Richtungen ausprobiert.

Schon mit zehn Jahren hat sie ihren ersten Gedichtband veröffentlicht. Der pingeb.org-Beispieltext „Überbrücken“ entstand vor ein paar Jahren.

Zuletzt dockte die 28-Jährige an die Poetry Slam-Szene an und sitzt nun sogar im Organisationsteam für die österreichische Slam-Meisterschaft, die Ende Oktober in Klagenfurt ausgetragen wird.

Da wird sie mit dem Kärntner Verein „Slam if you can“ aktiv: „Kärnten braucht mehr Kultur, besonders für Jung und Alt. Alle jammern immer, dass Kärnten kulturell wenig zu bieten hat und alle weglaufen. Besser als jammern ist selber machen. Und da bring ich mich gerne ein.“

„Überbrücken“ ist eine mysteriöse Geschichte rund um den Tod einer jungen Frau, die jedoch darüber hinaus mit ihrer kleinen Schwester in Kontakt tritt.

Ein Text für ein jugendliches Publikum, der biographische Hintergründe hat: Patricia Radda versuchte darin den realen Tod ihrer eigenen Schwester literarisch zu verarbeiten.

Das Slammen dagegen bedeutet für Radda, die als Kind mit ihrer Familie nach Kärnten zog, etwas anderes. „Erst war es eine Mutprobe. Dann ein Spaß. Und jetzt ist es eine Art, bestimmte Texte zu bestimmten Leuten zu bringen.“

Slam-Texte seien performte Literatur, die möglichst schnell möglichst gute Bilder in den Köpfen der Menschen erzeugen soll.

Wer auf den Geschmack gekommen ist: „Slam if you can“ veranstaltet monatliche Poetry Slams, die nächsten am 9. Feber und am 17. März in der Klagenfurter Sezession.

Und noch ein Aviso: Der Österreich-Slam wird von 25. bis 27. Oktober im Klagenfurter Konzerthaus über die Bühne gehen. Noch sind „Early Bird Tickets“ um 33 statt 45 Euro für alle drei Tage zu haben!

Verlagsinfo zum Buch

8,99 Euro online oder vor Ort

patriciaradda.wg.am

Gefällt mir!

Ende Oktober in Klagenfurt

Jede Woche frische Künstler in der Mailbox!

Unseren Newsletter abonnieren und immer am Laufenden bleiben.

Danke fürs Abonnieren.

Irgendwas ging schief.