villach-microgrooves-2

19 | tuesday microgrooves feat. Lena Tschinderle und Sigrid Narowetz

Barock meets Jazz! Klassik neu interpretiert „promusica carinthia“ lädt zum nächsten Konzert in Villach – und wir bitten zur musikalischen Kostprobe. Unsere Gäste sind diesmal das Grazer Jazztrio tuesday microgrooves feat. die Villacherin Lena Tschinderle und Sigrid Narowetz.

Crossover, als Verbindung zwischen zwei mitunter diametralen Musikstilen, gibt es schon lange und in ausgezeichneter Qualität. Warum also noch einmal versuchen, mit einer Barockflötistin in der einen Ecke und einem Jazztrio in der anderen – mit dem Cello als Ringrichter? Weil es erstens eine große Herausforderung darstellt, die festen Regeln der aufgeschriebenen klassischen Musik mit Jazzfreiheit zu durchbrechen, aber keinen Bruch erkennbar zu machen. Weil es zweitens ein enormes Maß an Vokabular und Verständnis braucht, um beide musikalischen Welten im Einklang gleichwertig miteinander pulsieren zu lassen. Weil es drittens, je tiefer man bohrt, immer klarer wird, dass sich Barock und Jazz in Vielem gleichen, annähern oder zumindest sympathisch sind.

Und viertens: Weil es cool ist und Spaß macht!

Die Grazer Jazzformation „tuesday microgrooves“, mehrfach preisgekrönt und von Österreich bis Lateinamerika zu hören, begeht im April 2014 eine Crossover Tour, die sie nach Taiwan bringt, um mit dortigen Künstlerinnen und Künstlern eine Mischung aus Jazz und Barockmusik zu spielen. Gleich danach spielt das Trio um Wolfgang Radl verstärkt durch die Kärntnerin Lena Tschinderle (Alt- und Sopraninoflöte) sowie Sigrid Narowetz (Violoncello) ein Best of dieses Konzertprogramms, mit Werken der Band, Telemann, Purcell und Vivaldi. Seid dabei, wenn das Quintett öffentlich Musik spielt, die bisher nur taiwanesische Radiohörer kennen!

Reinhören – diese Woche – auf allen knallgelben pingeborg-Stickern in ganz Villach.

villach-microgrooves-1Link + Info zum Konzert
Barock meets Jazz: tuesday microgrooves feat. Lena Tschinderle und Sigrid Narowetz
am 7. Juni 2014 um 19 Uhr im Bambergsaal Parkhotel Villach.
Special guest bei diesem Konzert ist das „Frank Fusion Trio“, das beim heurigen Bandcontest Podium.Jazz.Pop.Rock überzeugt hat und diesen Auftritt als Sonderpreis vom Veranstalter „promusica carinthia“ gewonnen hat.
Übrigens: Am gleichen Tag von 13 bis 16 Uhr bietet ein Workshop die Möglichkeit, in die Improvisation hineinzuschnuppern.
Link zu den tuesday microgrooves

Foto: Peter Purgar

Jede Woche frische Künstler in der Mailbox!

Unseren Newsletter abonnieren und immer am Laufenden bleiben.

Danke fürs Abonnieren.

Irgendwas ging schief.