Birgit & Nicole Radeschnig

112 | Birgit & Nicole Radeschnig | Zimmer, Küche, Kabinett

Birgit und Nicole Radeschnig auseinanderhalten? Keine Chance! Zumindest nicht fürs Publikum. Gleiches Gesicht, gleiche Figur, gleiche Stimme, gleiche Begabung. Die 31-jährigen, aus Völkermarkt stammenden  Zwillingsschwestern rocken seit gut fünf Jahren die Kabarettbühnen Österreichs (und immer öfter auch Deutschlands). Mit feinem Witz, der oft als deftiger Kärntner Schmäh verkleidet daherkommt. Mit einem Esprit, der den Zusehern den Atem raubt. Mit frischen, verqueren Ideen. Und mit musikalischem und darstellerischem Urtalent, das am Konservatorium Wien feingeschliffen wurde.

Dass die beiden dann noch mit ihrer Zwillings-Identität spielen, gibt zusätzliche Sympathiepunkte. Obwohl das gemeinsame Arbeiten durchaus ernst werden kann: „Die Programmentwicklung passiert rein schriftlich“, sagt Birgit. Und Nicole ergänzt: „So ist es einfacher, Konflikte auszutragen. Wird es mir zu viel, klappe ich einfach den Laptop zu. Sehr effektiv.“

Radeschnigs

Zimmer, Küche, Kabinett ist das neueste Programm der Radeschnigs. Ende Jänner gab’s die Premiere in Wien. Es geht „um ein Thema, das grad viele Menschen in unserem Alter beschäftigt“. Genauer: „Um eine erwachsene Frau, die in ihr Kinderzimmer zurück flüchtet. Weil sie in einer Welt voller Entscheidungsmöglichkeiten und Druck nicht mehr funktioniert. Sie wählt bewusst die Einsamkeit und beobachtet ihr Umfeld über soziale Netzwerke. Dabei ist es gerade diese von Erfolgen geprägte Scheinwelt, die den Druck auf sie ausübt“.

Der Kärnten-Termin von Zimmer, Küche, Kabinett wird noch fixiert. Wer ganz flott ist, kann die Turbo-Zwillinge davor noch live in ihrer Heimat erleben: Am Freitag, 19. 2., packen sie im Gasthaus Jordan in Ottmanach eine Lesung von Willi Kuehs („Wer zuletzt lacht“) in ein „musikalisches Schleiferl“. Ein paar Szenen aus den Radeschnig-Programmen inklusive.

Radeschnigs fm4-Kolumne

Fotos: Peter Sihorsch, Julia Reitz

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.